Nicht ganz unerwartet fällt auch die Sail Amsterdam 2020 aus. Daher wird die Lissi auch dieses Großsegler-Event im Sommer nicht besuchen können. Wir bedauern sehr die Entscheidung der Organisatoren, können diese in der aktuellen Lage aber auch nachvollziehen. Ein Besuch der Sail Amsterdam 2025 wird uns hoffentlich möglich sein!

Der Wortlaut der Pressemitteilung in der deutschen Übersetzung:

Amsterdam, 22. April 2020 - Die SAIL Amsterdam 2020 (12.-16. August) wurde abgesagt. Die SAIL respektiert voll und ganz die Maßnahmen, die die Behörden zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus ergreifen, einschließlich eines Verbots von organisierten Veranstaltungen bis zum 1. September. Diese Maßnahmen machen es leider unmöglich, Gastgeber der SAIL zu sein. In enger Absprache mit der Stadt Amsterdam, dem Hafen von Amsterdam, der Provinz Noord-Holland und anderen Partnern haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die diesjährige Veranstaltung zu verschieben und die SAIL im Jahr 2025 erneut zu organisieren.
Wir möchten allen danken, die so hart an der Vorbereitung der #SAIL2020 gearbeitet haben. Wir waren gezwungen, diese Entscheidung schweren Herzens zu treffen, aber wir sind dennoch überzeugt, dass dies die einzig richtige Entscheidung ist, die zu treffen ist", sagte Arie Jan de Waard, Vorsitzender der SAIL Amsterdam Foundation. 'Wir möchten alle, die sich auf die SAIL gefreut haben, um ihr Verständnis bitten. Und wir möchten allen Tall Ships, unserem maritimen Erbe, den Besatzungen, Sponsoren, Partnern, Freiwilligen und dem SAIL-Team für all ihr Engagement und ihre Bemühungen danken. Wir gehen mit der Stadt Amsterdam aufs Ganze, um sicherzustellen, dass die SAIL im Jahr 2025 in all ihrer Pracht zurückkehrt. Die SAIL wird dann in ihrer 10. Auflage und eine der Hauptveranstaltungen der Feierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen der Stadt Amsterdam sein. Außerdem wird es 50 Jahre her sein, dass die allererste SAIL stattfand'.

Kommentar hinzufügen